Könizer Eisenbahnklub KEK

Vereinsgeschichte

Der KEK besteht seit über 30 Jahren. Hier finden Sie einige wichtige Daten aus der Geschichte des Vereins.

14. Juni 1985 Klubgründung
1986 1. Ausstellung in den Räumen der Thomaskirche
1987 1. Tag der offenen Tür in den Werkräumen
1988 Aufnahme des Klubs in den schweizerischen
Eisenbahnamateur Verband
14. Juni 1990 5. Jahrestag der Klubgründung
25. April 1992 Erster Arbeitstag im Estrich des Oberstufenzentrums Köniz
23. April 1994 Erster Tag der offenen Türe im neuen Klublokal
14. Mai 1994 Offizielle Eröffnung des Klubraumes im Estrich
14. Juni 1995
10. Jahrestag der Klubgründung
22. April 1995 1. Börse in der Aula Oberstufenzentrums
Ende 1999 1. Internetauftritt
14. Juni 2000 15. Jahrestag der Klubgründung
Januar 2001 Einführung Co-Präsidium und Wechsel im Vereinsvorstand
Herbst 2001 Teilnahme an der Gewerbeausstellung GEWA Köniz
Januar 2002 Namensänderung in Könizer Eisenbahnklub KEK
Herbst 2002 Stand an der Swiss Toy in Bern unter dem Motto „Weathering“
14. Dez. 2002 1. Weihnachtsbörse in der Aula des Oberstufenzentrums und
VIP-Apéro im Vereinslokal
2003 Planung der Klublokalerweiterung und Ausbau
20. März 2004 1. Arbeitstag Intensivbauphase Projekt KLEE
(Klublokalerweiterung Estrich)
28.-29. Mai 2005 Teilnahme „Platz das Fest“ Köniz
14. Juni 2005 20. Jahrestag der Klubgründung
2006 Einführung KEK Inside
2007 Einrichten der Werkstatt
Oktober 2009
Neue Homepage KEK
14. Juni 2010 25. Jahrestag der Klubgründung
15. Juni 2010 Jubiläumsanlass 1
22. Juni 2010 Jubiläumsanlass 2
2014 Einführung Clubdesk und neue Homepage myKEK.ch
14. Juni 2015 30. Jahrestag der Klubgründung
2016 Digitalisierung hält Einzug im KEK (HO, N)
2018 KEK ist neu auf Facebook